Hintergrund

Die Demokratische Republik Kongo ist das zweitgrösste Land Afrikas und hat 81 Millionen Einwohner.
46,9 % der Menschen sind unter 15 Jahre und nur 2,5 % über 65 Jahre.
Das Bevölkerungswachstum zählt mit 3 % zu den höchsten der Welt, da jede Frau durchschnittlich 6,3 Kinder zur Welt bringt.
Bei extrem hoher Säuglings- und Müttersterblickeit ergibt sich eine geringe Lebenserwartung von 58 Jahren.

Obwohl das Land sehr reich an Bodenschätzen ist, gehört es zu den ärmsten der Welt  !!


W A S S E R

  • Der Kongo hat das größte Wasserpotential Afrikas

DOCH:

  • 70 % der Bevölkerung haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser
  • Die Frauen von Lukombe laufen täglich mehrere Stunden, um Trinkwasser ins Dorf zu tragen

Unser erstes Ziel:

Bau eines zentralen Brunnens zur Erleichterung der Lebensverhältnisse der Bevölkerung und zur Verbesserung der hygienischen Situation .


S C H U L E

  • Die meisten Schulen erhalten keine staatliche Unterstützung
  • Nur 40% der Kinder besuchen eine Schule
  • Das Schulgeld ist für die Eltern unerschwinglich
  • Es fehlt an Gebäuden, Lehrern und Schulmaterial
  • Die Qualität des Unterrichts ist sehr schlecht
  • Viele Schulabsolventen können immer noch nicht ausreichend lesen und schreiben

Unser zweites Ziel:

  • Verbesserung und Abdichtung des Schulgebäudes
  • Verbesserung der Ausstattung und Sicherstellung der Betreuung

M E D I Z I N I S C H E      V E R S O R G U N G

  • Ein öffentliches Gesundheitssystem ist kaum vorhanden
  • Medizinische Einrichtungen wurden im Bürgerkrieg meist zerstört
  • Sanitäreinrichtungen sind nur zu 30% vorhanden
  • Mit 13% sehr hohe Säuglingssterblichkeit
  • 2010 starben 540.000 Kinder unter 5 Jahren
  • Müttersterblichkeit mit 6% extrem hoch
  • 82% der Einwohner haben keinen Zugang zu medizinischer Versorgung
  • Hohes Infektionsrisiko bei fehlender Hygiene
  • geringe Lebenserwartung von 58 Jahren

Unser drittes Ziel:

Aufbau, Verbesserung und Organisation einer ärztlichen Betreuung des Gesundheitszentrums in Lukombe.